PG Gablenberger Hauptstraße

Nächste Sitzung der Projektgruppe:
VORAUSSICHTLICH IM FRÜHJAHR 2021

Die Projektgruppe beschäftigt sich mit der Umgestaltung der Gablenberger Hauptstraße und seiner Nebenstraßen sowie dem Schmalzmarkt.

In einem längeren Prozess wurde gemeinsam der Ausschreibungstext für die Beauftragung von Stadt-, Verkehrs- und Landschaftsplanern zur Umgestaltung der Gablenberger Hauptstraße erarbeitet. Der Sieger des des Wettbewerbs um die Neugestaltung Schmalzmarkt und Gablenberger Hauptstraße wurde im November 2017 vorgestellt. Gewonnen hat der Entwurf von Scala Architekten und Stadtplaner aus Stuttgart in Arbeitsgemeinschaft mit W+P Landschaftsarchitekten, Wöhrle+Partner aus Berlin. Hier kann der Siegerentwurf heruntergeladen werden. Der Entwurf sollte aber nochmals überarbeitet, angepasst und verwaltungsintern neu überprüft werden. Sobald die Prüfung abgeschlossen ist, wird der Entwurf der Öffentlichkeit erneut vorgestellt.

Bei der Planung zur Umgestaltung der Gablenberger Hauptstraße liegt der Fokus auf dem Ausschnitt zwischen Gablenberger Schule (Einmündung Pflasteräckertstraße) und Petruskirche. Dazu hat eine erneute Bürgerbeteiligung im Oktober 2020 stattgefunden und anhand der bereits bestehenden Ideen aus dem vorangegangenen Wettbewerb diskutiert. Parallel wurde verwaltungsintern verschiedene "Verkehrsszenarien" geprüft. Derzeit arbeitet die Stadt an einer Ausschreibung für die Entwurfsplanung der Gablenberger Hauptstraße.

Die Projektgruppe beschäftigt sich auch mit dem öffentlichen Raum in Gablenberg. Dazu gehören drei Kreuzungsbereiche im Stadtteil, die identifiziert wurden, um eine Umgestaltung vorzunehmen. Gemeinsam mit dem beauftragten Planungsbüro Dr. Ing Heinrich GmbH Planungsgesellschaft aus Waiblingen fand im Oktober 2018 eine öffentliche Begehung statt, in der AnwohnerInnen und Interessierte ihre Anregungen und Fragen einbringen konnten. Der Enwurf ist mittlerweile erarbeitet und vorgestellt - Anfang 2021 soll dieser in den politischen Gremien (Gemeinderat und Bezirksbeirat) vorgestellt und abgestimmt werden.

Hier finden Sie die Protokolle der bisherigen Sitzungen.